LC-A

Filmformat: alle 35 mm Kleinbildfilme
Linse: Minitar 1 32mm/f2.8
Blickwinkel: Weitwinkel
Blende: f/2.8, f/4, f/5.6, f/8, f/11, f/16
Verschlusszeit: 1/500 bis ~ 45 sek
Brennweite: 0,8m bis unendlich
Fokus: manuell
Blitz: Standard Blitzschuh (mit Synchronisierung auf den zweiten Verschlussvorhang)
Abmessung: 10,7cm x 6,8cm x 4,35cm
Filmtransport: manuell
Gewicht: 250g
Entwicklung: In jedem Fotolabor oder Supermarkt
Besonderheiten:

Automatic-Modus, ISO Vorwahl, 3x 1.5V Knopfbatterien, Stativanschluss, Minitar Linse, Brennweite einstellbar,...


Durch diese Kamera entstand der Begriff lomography, und ist sozusagen die Ur-Lomo. Die LC-A ist eine handliche, vollautomatische "Schnappschusskamera" aus St. Petersburg. Das Besondere an ihr ist die 32mm Weitwinkel Optik, welche von Prof. Radionov entwickelt wurde. Diese Linse erzeugt sehr scharfe, und kontrastreiche Bilder. Sie hat ein robustes Gehäuse und macht in allen Lebenslagen gute und interessante Fotos, weswegen sie ein guter Wegbegleiter ist, mit der man alle Situationen einfangen kann. Die Produktion wurde leider 2005 eingestellt.